Rathscheck Schiefer 

CAFERSA

Moderne Technik hebt einen uralten Bodenschatz

Cafersa - unter Tage

Als einer der bedeutendsten Schieferproduzenten Europas haben wir bei der Auswahl der Schiefervorkommen, der Gewinnung und Bearbeitung des Schiefers eine lange Tradition. Und viel Erfahrung.

 

Gewinnung    
 Cafersa - unter Tage  Cafersa - unter Tage  
In unseren Gewinnungsstätten kommt hochmoderne Abbautechnik zum Einsatz. 

Der Schiefer wird nicht nur im Bergwerk unter
Tage, sondern auch im Tagebau gefördert.
In den Bergwerken "La Fraqui√Īa" und "Fontelas" erfolgt der Schieferabbau unter Tage.¬†"La Fraqui√Īa" ist das gr√∂√üte Schieferbergwerk der Welt.

Hier haben wir bereits 1968 mit dem Schieferabbau begonnen. Urspr√ľnglich wurde der Schiefer nur √ľbert√§gig abgebaut. Anfang der 1990er Jahre¬†wurde der Abbau dann unter Tage in einem einmaligen Abbausystem weitergef√ľhrt, das einen optimalen¬†Abbau der Lagerst√§tten erlaubt.¬†
 
 Übertägige Gewinnung im Steinbruch  Gewinnung  
"Valdemiguel" ist eine unserer Gewinnungsst√§tten im Tal von Valderossa, in der wir bereits seit 1970 √ľber Tage Schiefer abbauen.¬†

Zus√§tzlich gewinnen wir Schiefer in den Steinbr√ľchen "Fontelas" und "La Ponderosa".
Die vollmechanisierte s√§gende Gewinnung erleichtert den Mitarbeitern √ľber und unter Tage die Arbeit und tr√§gt zu einem sorgsamen Umgang mit dem¬†wertvollen Gestein bei.¬† ¬†
Sägen    
 Sägen  Sägen In der Produktionshalle angekommen ist das Sägen der erste weitere Produktionsschritt. Die modernen Sägeanlagen werden maschinell gesteuert. Sie sägen aus den großen Blöcken handliche kleine Blöcke. Je nachdem welches Decksteinformat gefertigt wird, bekommt der Block eine andere Größe und Form, um den Ausbringungsgrad so hoch wie möglich zu halten.
 Spalten    
¬†Spalten ¬†Spalten In Deutschland wird Schiefer mit 4 - 6 mm Dicke eingedeckt, f√ľr Frankreich ist er nur 3 mm stark. Der Spalter muss daher die unterschiedlichen Spaltdicken f√ľr die unterschiedlichen M√§rkte ber√ľcksichtigen.
Nach dem Sägen werden die Blöcke zu den einzelnen Arbeitsplätzen der Spalter gebracht. Das Spalten der Blöcke geschieht von
Hand mit Hammer und Spalteisen.
 
 Zurichten    
¬†Zurichten ¬†Zurichten Unser Schiefer¬†wird f√ľr verschiedene Deckarten maschinell zugerichtet. Zum Beispiel f√ľr die diversen Rechteck-Deckungen. Aufgrund der maschinellen Zurichtung hat jeder Deckstein die gleiche Form und man spricht von "Schablonen-Deckungen".
 Qualität    
¬†Qualit√§t ¬†Qualit√§t Obwohl an jeder Stelle des Produktionsprozesses laufend die Qualit√§t der Steine gepr√ľft wird, findet am Ende der Produktion eine finale Pr√ľfung der Qualit√§t eines jeden Decksteins statt.
 Logistik    
¬†Logistik ¬†Logistik Das Zentrallager der CAFERSA ist die "Drehscheibe" f√ľr die Lieferung des Schiefers in L√§nder wie z. B.¬†
Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Belgien und andere wichtige Schiefermärkte.

 
Diese Seite drucken Diese Seite jemandem empfehlen... Schrift vergrŲŖern Schrift verkleinern